Du suchst eine neue Herausforderung?

Du bist oder warst Fußballer?

Du bist mindestens 12?

Du willst diesen speziellen Fußball kennen lernen ?

Du willst dir einfach ein paar Euros hinzuverdienen?

Dann bist du unser Mann bzw. unsere Frau! Mit der Tätigkeit ‘Schiedsrichter’ beginnt für jeden Fußballer eine neue Ära.

Oder bist du einfach nur sauer wenn du dir am Samstag die Sportschau anguckst?

Auch dann komme zu uns und melde dich als Verbesserer des Fußballs.

Oder spielst du selber Fußball und verstehst du die schwarzen Männer auf dem Platz, die immer alles besser wissen, einfach nicht? Auch dann komme zu uns und gucke in den Kopf, eines Sekundenentscheidenden.

Die Grün-Weißen gewinnen auch zweites Relegationspiel bei der SG 49 Liepe 2:0

Trainer Jörg Mallok hielt es vor Spannung nicht mehr aus und verließ zwei Minuten vor dem Schlusspfiff den Platz. 
 
 
Liepe (af) Die Fußballer von Grün-Weiß Großwoltersdorf haben es geschafft: Die Mannschaft von Trainer Jörg Mallok spielt in der kommenden Saison in der Kreisliga-West. Im Relegations-Rückspiel um den Aufstieg zeigten die Oberhaveler am Sonnabend eine starke Leistung und gewannen bei der SG 49 Liepe (Barnim) mit 2:0 (0:0). Schon das Hinspiel konnten die Grün-Weißen mit 2:1 für sich entscheiden.
Bier- und Sektduschen, Jubelgesänge und ausgelassen feiernde Spieler aus Großwoltersdorf nahmen den Lieper Rasenplatz ein. „Ich bin einfach nur stolz auf die Mannschaft. Das ist unser zweiter Aufstieg in Folge. Der Fußballkreis spricht wieder über uns“, jubelte Trainer Mallok. Dabei hatte er den Schlusspfiff und den anschließenden Freudentaumel gar nicht mehr mitbekommen. Der Coach verschwand zwei Minuten vor dem Abpfiff und erschien erst fünf Minuten nach dem Ende wieder. „Mich haben so viele Emotionen übermannt. Ich wollte in diesem Moment einfach nur alleine sein“, sagte Mallok. 
Vor 140 Zuschauern zeigte Grün-Weiß Großwoltersdorf die bessere Spielanlage, agierte offensiv und kam damit erst gar nicht auf die Idee, das Ergebnis aus dem Hinspiel zu verwalten. „Angriff ist eben die beste Verteidigung“, sagte Mallok. 
Die erlösende Führung erzielte Enrico Runge (52.), ehe David Petzold mit dem 2:0 nach einem Konter den Deckel auf den Aufstieg draufmachte (74.). Trotz der Bedeutung dieses Spiels herrschte eine faire Stimmung auf und abseits des Rasens. Der Kreisliga-Aufstieg wirkt für Großwoltersdorf motivierend. „Die Jahre als Fahrstuhlmannschaft haben wir hinter uns. Das Team ist stark genug, um in der Kreisliga zu bestehen“, sagte Trainer Jörg Mallok.

Info

Bei Interesse könnt Ihr Euch unter Kontakt melden,wir sind telefonisch erreichbar oder am besten erscheint Ihr zum Training

please wait...homepage uhren
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SV Grün Weiss Großwoltersdorf

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.